Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo Feb 18, 2019 13:43



Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen? 
Autor Nachricht
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2012 15:35
Beiträge: 9
Beitrag Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Hallo,
vor kurzem ist mein Persermännchen Peaches verstorben. Er kam aus sehr schlechter Haltung, eine 8 Jährige hielt ihn in einem 20cm/20cm Hamsterkäfig und hatte wohl in allem Trubel vergessen sich um ihn zu kümmern. Deswegen nahm ich Peaches zu mir und versuchte seine Wunden zu verarzten, ihn gesund zu pflegen und baute ihm auch ein großes Terrarium. Doch irgendwie scheinen die 2 Monate Pflege doch nicht gereicht zu haben :weinen: Ich habe noch 2 weitere Persermädels, die ihr Leben in einem ehemaligen Leguanterrarium (2m/160cm/1m) genießen. Trotzdem steht mein neues Terrarium (130cm/65/65) wieder leer und ich überlege mir, wieder neue Schützlinge aufzunehmen. Ich hatte in meiner Kindheit immer Farbmäuse, Hamster und auch mal sehr bissige Degus (auch aus schlechter Haltung). Kann mir vielleicht jemand eine Tierart empfehlen, die in einem solchen Terrarium gehalten werden kann? Ich habe mir schon ratten überlegt, da ich gerne Tiere hätte die zahm sind/werden und auch mal länger auf der hand bleiben. Von meinen Persermädels kenne ich es zu gut, dass sie auf die hand und auf den Arm klettern, aber ebenso schnell auch wieder unten sind ;)
Ich freue mich sehr über Antworten und Ratschläge :D
Franzi 8)


Sa Okt 13, 2012 09:45
Profil
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 31, 2009 19:34
Beiträge: 1031
Wohnort: Hagen
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Ratten sind wirklich tolle Tiere, die aber auch viele Nachteile haben. Sie sind übervermehrt, sodass fast jedes Tier an Tumoren stirbt oder ständig Atemwegsinfekte hat. Sie leben daher auch nicht sehr lange.
Man muss sie auch mind 1-2 mal die Woche säubern, da die Hinterlassenschaften ziemlich riechen.
Vom Wesen her sind sie allerdings meine Traumnager. :)

Allerdings ist das Terra mit den Maßen 130x65x65 auch zu klein für Ratten und alles was gleichgroß und größer ist.


Sa Okt 13, 2012 14:12
Profil
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2012 15:35
Beiträge: 9
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Danke für die Antwort :) Das mit dem strengen Geruch hatte ich früher auch immer bei meinen Farbmäusen und auch das Misten sollte nicht das Problem sein, da ich das bei meinen Persern mehr oder weniger auch so handhabe. Da muss man zwar die Streu nicht wechseln, aber trotzdem die Stellen oft säubern.
Wie groß denkst du sollte das Terrarium für die Ratten denn mindestens sein? Mein 2m/160cm Terrarium haben meine Perser schon bezogen, daher habe ich das leider nicht mehr zur Verfügung ;) Das neue ist ein hochkantes Terrarium, es geht mir fast bis zur Schulter und ist gut mit Etagen und Klettermaterial ausgerüstet, eigentlich bin ich davon ausgegangen dass das für 2 Ratten genügt.
Ich habe oft gehört, dass ratten schnell zahm werden und sich dann auch brav auf die hand nehmen lassen. Das hat mir ziemlich zugesagt.
Ist das mit den Tumoren und allgemein der Überzüchtung auch von Privatleuten so sehr der Fall? Von Zoohandlungen halte ich sowieso nicht viel :)


Sa Okt 13, 2012 15:25
Profil
Mitglied

Registriert: Do Jun 30, 2011 07:20
Beiträge: 67
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Ich kann auch nur bestätigen das Ratten echt toll sind :)
Haben selbst 4 die gerade durch mein Zimmer flitzen :D
Sie sind alle 4 super lieb und sehr zahm.
Ich habe 3 Mädels und ein Kastrat.
Mir wurde gesagt es sind 4 Mädels, aber dann haben wir wenig später gemerkt das es ein Männchen
war ^^
Sie kuscheln eig. alle ganz gerne
Aber keine von den 3 Mädels ist so anhänglich wie mein Pepper :)
Ich hab schon oft über eine stunde mit ihm auf dem Bett gelegt und ihn gestreichelt
Irgendwann ist er immer eingeschlafen :) das ist echt süß :)
Die 4 leben in einer Voliere die ca. 1,85m hoch, 1,60m breit und 0,65m tief ist.

Das mit den Tumoren ist das einzige was mich an Ratten stört.
Meine sind jetzt ca. 1,5 Jahre alt und haben alle noch keine Tumore oder
Krankheiten gehabt (zum Glück!!).
Aber ein sehr guter Freund von mir hatte bis vor kurzem Ratten.
3 von den 4 Ratten hatte Tumore, die eine hatte sogar 4 stück.
Das war schon heftig und traurig :(
Eine von seinen Ratten wurde nicht mal 1,5 Jahre alt


Sa Okt 13, 2012 20:25
Profil
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 31, 2009 19:34
Beiträge: 1031
Wohnort: Hagen
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Es ist egal von wem du Ratten beziehst, alle sind übervermehrt und auch bei Züchtern kommst du mit den Genvorbelastungen nicht besser weg.
Wenn du dich für Ratten entscheiden solltest, dann hol dir am besten welche vom Tierheim oder von den Notfallstationen wie bei rattenforum.de.
Da bekommst du meist schon zahme Anfängertiere von schwangeren Nottieren oder bereits etwas ältere von 3-6 Monaten. Ich hatte in jahrelanger Haltung auch mal einige Bissige gehabt und mit denen hat man sogar als erfahrener Halter extreme Probleme. Ich musste mal ein weibliches Pärchen zurückgeben, weil mich die dominante der beiden nicht mehr an den Käfig gelassen hat trotz aller Zähmungs- und Gewöhnungsversuche. :shock:

Laut Empfehlungen der Rattenseiten sollte für ein Pärchen eine Grundfläche von mindestens 100x50 zur Verfügung stehen und ich glaub eine Höhe von mind. 1m und höher.
Da die Tiere ähnlich groß wie Perser werden halte ich größer für sinnvoller. Dabei handelt es sich auch nur um Mindestmaße.
Es wird eine Gruppe mit mindestens 3 Tieren empfohlen, weil ab da ein richtiges Rudel vorhanden ist.


So Okt 14, 2012 00:53
Profil
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 19:58
Beiträge: 223
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Deine Überlegungen sollten wirklich hin zu den kleinsten unter den Nagern gehen. Folgende fallen mir sofort ein:

Von der Größe her könntest du dort perfekt eine Gruppe Farbmäuse oder Vielzitzenmäuse halten wenn du dort ein paar Etagen einbaust. Vor allem die Vielzitzenmäuse brauchen viel Platz zum Klettern. Was die Zahmheit angeht kommen sie den Ratten ja auch ziemlich nahe wenn man sich mit ihnen beschäftigt. Oder stehen die Kleinen nicht zur Debatte? Du hattest ja schonmal welche, also kennst du ihr Wesen ja schon ganz gut. Die Lebenserwartung ist natürlich ähnlich wie bei Ratten und viel durch Tumore und Lungenerkrankungen geprägt..

Ansonsten vielleicht mongolische Rennmäuse, wobei diese nicht immer so zahm werden dass sie auf einem herum turnen.

Steppenlemminge gingen auch. Das sind wirklich drollige kleine Tiere die gerade in der Gruppe richtige Clowns sind.

Und natürlich Zwerghamster.

_________________
Viele Grüße,
Kati

http://www.nagerschutz.de


So Okt 14, 2012 11:20
Profil ICQ
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2012 15:35
Beiträge: 9
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Alles klar :) Mein Terrarium hat mein bester Freund für mich gebaut, daher ist es auch möglich, eine Wand abzuschrauben und es zu erweitern. So könnte ich das Problem mit der Terragröße aus der Welt schaffen :)
ich hatte früher jahrelang mit meiner Schwester Farbmäuse. Alle von ihnen waren super zahm und brav. Unsere ersten Farbmäuse hatten wir, als ich 7 und meine Schwester 14 war. Damals konnte man die Bauklötze von früher wieder auskramen und damit die Mäuschen beschäftigen. Sie haben das Mäuse-Agility geliebt ;) Ich habe mir überlegt, mir wieder welche von ihnen zu holen. Doch eigentlich wollte ich etwas ruhigere Gesellen, die auch einfach mal sitzen bleiben :)
Zwerghamster hatte meine Freundin früher, ich weiß nicht obs an ihr oder den Tieren lag, aber ihre waren ebenfalls mehr als quirlig..
Steppenlemminge hatte ich noch nie und ich kenne auch niemanden der welche hat. Wie sind die so vom Wesen her?

_________________
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.


So Okt 14, 2012 12:08
Profil
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 19:58
Beiträge: 223
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Hmm, also nicht-quirlige Nager zu finden wird aber schwer ^^

Lemminge sind auch total flink und aufgekratzt..

_________________
Viele Grüße,
Kati

http://www.nagerschutz.de


So Okt 14, 2012 12:24
Profil ICQ
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2012 15:35
Beiträge: 9
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Haha :) Ja, so wars auch nicht gemeint :) Einfach welche, die auch mal gemütlich auf der Hand sitzen bleiben. Allerdings hat das auch viel damit zu tun, wo sie herkommen und wie man sie hält, zähmt usw.
Ich hab jetzt mal mit nem Kumpel gesprochen, der baut das Terrarium um und es kommt noch ein Anbau dran, sodass es auf jeden Fall groß genug für Ratten ist. Wenn es dann groß ist, ist es letztendlich vom Platz her auch egal ob es zwei oder drei Ratten sind, dann wäre das mit dem Rudel auch gewährleistet :)

_________________
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.


So Okt 14, 2012 13:12
Profil
Mitglied

Registriert: Do Jun 30, 2011 07:20
Beiträge: 67
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Also wenn du etwas ruhigere Tiere möchtest würde ich dir zu Rattenmännchen raten.
Meine Mädels sind viel aufgedrehter wie mein Pepper :D


So Okt 14, 2012 13:24
Profil
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2012 15:35
Beiträge: 9
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Meine Entscheidung ist immernoch nicht sicher..ich habs mir so überlegt, dass wenn ich Farbmäuse nehme, dann könnte ich gleich mehrere nehmen, die würden dann eine schöne Gruppe werden. Dazu müsste ich das Terrarium nicht erweitern und außerdem kenne ich mich mit denen schon gut aus, da geht dann sicher nichts schief. Ins terrarium werden jetzt noch paar Etagen reingemacht und es wird angestrichen (mein anderes terrarium hat Urwaldfarben^^) und dann wird überlegt, wo ich die Kleinen dann hernehme :)

_________________
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.


So Okt 14, 2012 15:40
Profil
Admina
Benutzeravatar

Registriert: Sa Aug 21, 2004 08:37
Beiträge: 2535
Wohnort: Niederlausitz
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Such u.a. mal Beiträge über Shaw-Renner.
Sandratten z.B. sitzen dir zwar auf der Schulter (stundenlang) aber bitte nicht aus dem Zimmer gehen. Blasse sind auch recht "aufdringlich" und wollen bespaßt werden. Kuscheltiere allerdings sind sie alle nicht, auch bei Degus gibt es das nicht. Auch mußt du beachten, ob du dir nachtaktive Tiere zulegen willst.

Renner haben eben den Vorteil, sie rmüffeln nicht und werden deutlich älter als Farbis oder Ratten. TA-Kosten können bzw. werden auf dich zukommen, möglicherweise Op`s/Kastrationen mit allen Varianten. Ich weiß nicht ob du zur Miete wohnst, das könnte vielleicht auch ein Problem werden.

Viel Spaß bei der Suche weiterhin!

Gruß Evi

_________________
Jedoch der schrecklichste der Schrecken ist der Mensch in seinem Wahn (Schiller).


So Okt 14, 2012 18:04
Profil
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2012 15:35
Beiträge: 9
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Hallooo :) Das Terrarium ist fertig :) Meine Schwester hat sich mal umgehört und von einem Kollegen erfahren, dass er einen kennt, der gerade rattenbabies hat und diese aber schlecht loswird. Naja und dann kams dazu dass wir mal zu ihm gefahren sind, und eigentlich gleich wussten, dass wir welche der kleinen Schlitzohre haben möchten :) Die Entscheidung ist dann auf drei Mädels gefallen. Suncatcher, die beige/caramell-weiß ist, Starlight, die schwarzweiß ist und Silvermoon die silbergrau-weiß ist :) Die Namen sollten bisschen was miteinander zu tun haben, deswegen Sonne, Mond & Sterne ;) ich habe ihnen ihre Zeit zum Eingewöhnen und Erkunden gegeben und ihnen schon bisschen Futter von der hand gegeben. Vor der Hand haben sie keine Angst, zum Glück und lassen sich auch lieb herausholen. Wie meine Mäuse früher versuchen sie sich immer hinterm Ellenbogen durchzukriechen ;) Sie sehen eigentlich, weil sie noch klein sind, momentan aus wie Farbmäuse :D Ich bin echt zufrieden, und sie scheinen es auch. Bei Starlight, die kleinste und ''zerbrechlichste'' von allen, niest manchmal und reibt sich mit ihren Füßchen die Nase. Bei unseren Pferden (wir haben einen ganzen Zoo ;) kommt manchmal mit dem Stallwechsel eine leichte Erkältung mit Schnupfen und Fieber, möglicherweise hat sie sich sowas auch eingefangen. Ich vermeide einfach Zugluft und füttere gesund und warte mal ab wie es sich entwickelt. Habt ihr irgendwelche ''Hausmannstipps'' was gut für sie wäre? :)

_________________
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.


Do Okt 18, 2012 21:25
Profil
Mitglied

Registriert: Mi Apr 18, 2018 18:14
Beiträge: 3
Beitrag Re: Kann mir jemand eine bestimmte Tierart empfehlen?
Gute Güte, wusste gar nicht das es so viele unterschiedliche Arten gibt. Unterscheiden sich diese denn sehr in der Haltung?


Sa Apr 21, 2018 17:53
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 14 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de